Klarna Kauf auf Rechnung

Zahlung per Rechnung 

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption an. Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die Zahlung erfolgt an Klarna. Bitte beachten Sie, dass Rechnung nur für Verbraucher verfügbar ist. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von 2,00 Euro pro Bestellung.
 
Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

Klarnas Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie Klarna Ihre personenbezogenen Daten erfasst und verarbeitet. Sie erhalten außerdem Informationen darüber, welche Rechte Sie gegenüber uns haben und wie Sie von diesen Rechten Gebrauch machen können. Bei Fragen zum Datenschutz oder zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie uns jederzeit per E-Mail unter datenschutz@klarna.de kontaktieren.

Um Ihnen unsere Dienstleistungen, wie unsere Zahlungsmöglichkeiten und unser Kundenportal anbieten zu können, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie nachfolgend beschrieben. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Anwendung größter Sorgfalt.

Welche Informationen erfassen wir?

Daten, die Sie uns mitteilen. Sie teilen uns Ihre personenbezogenen Daten direkt oder indirekt auf vielfältige Weise mit, beispielsweise wenn Sie eine Bestellung auf der Webseite eines Händlers aufgeben, eine der Klarna Zahlungsmöglichkeiten wählen, uns kontaktieren, unser Kundenportal nutzen oder einen anderen Klarna Service bei dem die Eingabe von personenbezogenen Daten erfolgt verwenden. Zu diesen Daten gehören:

  • Personenbezogene Daten und Kontaktinformationen. Name, Geburtsdatum, Titel, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Mobiltelefonnummer; etc.

  • Zahlungsinformationen. Kreditkarten- und EC-Kartendaten (Kartennummer, Gültigkeitsdatum, CCV Code), Rechnungsinformationen, Bankverbindung; etc.

Daten, die wir von Ihnen erfassen. Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen (beispielsweise wenn Sie eine Bestellung auf der Webseite eines Online-Händlers aufgeben, eine der Klarna Zahlungsmöglichkeiten wählen oder unser Kundenportal nutzen) können wir folgende Daten erfassen:

  • Personenbezogene Daten und Kontaktinformationen. Name, Geburtsdatum, Titel, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Mobiltelefonnummer; etc.

  • Informationen über Waren/ Dienstleistungen. Angaben über Produkte, die Sie bestellen.

  • Finanzielle Informationen. Angaben über Ihr Einkommen, eventuelle Kreditverpflichtungen und Zahlungsanmerkungen.

  • Historische Informationen. Angaben über ihre bisherigen Einkäufe mit Klarna, Zahlungshistorie und Kreditakzeptanz.

  • Informationen über die Interaktion zwischen Ihnen und Klarna. Informationen darüber, wie Sie unsere Dienstleistungen nutzen, über Seitenladezeiten, Downloadfehler, Eingangs- und Ausgangsseiten, sowie E-mail-Empfangsbestätigungen.

  • Gerätebezogene Informationen. Beispielsweise die Internetprotokoll Adresse (IP-Adresse), Spracheinstellungen, Browsereinstellungen, Zeitzoneneinstellungen, Betriebssystem und -plattform, sowie Bildschirmauflösung.

  • Standortbezogene Informationen. Informationen über Ihren geographischen Standort.

Die Informationen, die wir von Ihnen erhalten, sowie Informationen über die von Ihnen bestellte Ware/Dienstleistung, sowie Informationen zu Ihrer finanziellen Situation, sind grundsätzlich zum Abschluss eines Vertrages mit uns erforderlich. Andere Informationen, die wir von Ihnen erfassen, sind zur Erfüllung anderer Zwecke notwendig und werden nachfolgend beschrieben.

Wie nutzen wir Ihre Informationen?

Bereitstellung, Durchführung und Verbesserung unserer Dienstleistungen. Alle von uns erhobenen Daten nutzen wir zur Bereitstellung, Durchführung und Verbesserung von Klarnas Dienstleistungen.  Klarna verarbeitet personenbezogene Daten für folgende Zwecke und basierend auf folgenden rechtlichen Grundlagen:

Zweck der Datenverarbeitung

Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung (“Wozu ist die Datenverarbeitung notwendig”)

Automatisierte Entscheidung (Ja/Nein)

Zur Bestätigung Ihrer Identität und zur Überprüfung von personenbezogenen Daten und Kontaktinformationen.

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber.

Ja

Zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung, beispielsweise zur Erfüllung unserer Verpflichtungen aus den mit Ihnen geschlossenen Verträgen und um Ihnen die Informationen, Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können, die SIe von uns erwarten.

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber.

Ja

Zur Beurteilung, welche Zahlungsmethoden Klarna Ihnen anbieten kann, beispielsweise durch die Durchführung von internen und externen Kreditbeurteilungen.

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber, sowie zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen.

Ja

Zur Kundenanalyse, zur Administration von Klarnas Dienstleistungen und für interne Prozesse, einschließlich der Behebung von Störungen, Datenanalysen, interne Tests, Entwicklung und statistische Zwecke.

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber und aufgrund legitimer Interessen.

Ja

Um sicherzustellen, dass Informationen für Sie und Ihr Gerät so effektiv wie möglich angezeigt werden.

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber.

Ja

Zur Vermeidung von Missbrauch oder unsachgemäßer Anwendung von Klarnas Dienstleistungen, im Rahmen unseres Bestrebens, unsere Dienstleistungen so sicher wie möglich zu gestalten.

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber, sowie zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen.

Ja

Zur Durchführung von Risikoanalysen, zur Betrugsvorbeugung und zum Risikomanagement.

Zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen und aufgrund legitimer Interessen.

Ja

Zur Verbesserung unserer Dienstleistungen sowie zu Zwecken der allgemeinen Geschäftsentwicklung, beispielsweise zur Verbesserung unserer Risikomodelle, um Betrugsfälle zu minimieren, zur Entwicklung neuer Produkte und Funktionen sowie zur Erkundung neuer Geschäftsmöglichkeiten.

Aufgrund legitimer Interessen.

Nein

Zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, resultierend aus beispielsweise Anti-Geldwäsche oder Buchhaltungsgesetzen.

Zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen.

Nein

Kommunikation mit Ihnen. Klarna kann Ihre Informationen nutzen, um Ihnen relevante Informationen über die von Ihnen genutzten Klarna Dienstleistungen, sowie zu ähnlichen Dienstleistungen zu senden und Umfragen zur Kundenzufriedenheit mit unseren Dienstleistungen durchzuführen (beispielsweise nachdem Sie unseren Klarna Kundenservice kontaktiert haben). Die Kommunikation erfolgt auf elektronischem Wege und telefonisch. Falls Sie keine Kommunikation wünschen, können Sie uns dies jederzeit per E-Mail an datenschutz@klarna.de mitteilen.

Mit wem können wir Ihre Informationen teilen?

Klarna kann Ihre Informationen ausgewählten Dritten, wie nachfolgend beschrieben, zur Verfügung stellen.

Wir treffen angemessene rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten sicher behandelt werden und dass ein geeignetes Schutzniveau bei der Übermittlung Ihrer Daten an ausgewählte Drittparteien eingehalten wird.

Leistungserbringer und Subunternehmen, beispielsweise Unternehmen der Klarna Gruppe. Klarna kann Ihre personenbezogenen Daten an Leistungserbringer oder Subunternehmen zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen mit Ihnen oder zu anderen in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken übermitteln.

Händler. Klarna kann Ihre personenbezogenen Daten an den Online-Händler, bei dem Sie Ihren Einkauf getätigt haben, übermitteln, soweit diese zur Durchführung, Administration oder Reklamation Ihrer Bestellung erforderlich sind. Die Verarbeitung der mit dem Online-Händler geteilten personenbezogenen Daten unterliegt den Datenschutzbestimmungen des Händlers.

Wirtschaftsauskunfteien und ähnliche Auskunfteien. Ihre personenbezogenen Daten, darunter Ihre Anschriftendaten, können mit Wirtschaftsauskunfteien und anderen Auskunfteien zur Identitätsüberprüfung geteilt werden, wenn Sie sich für eine von Klarnas Zahlungsoptionen entscheiden. Die Übermittlung erfolgt zur Ermittlung Ihrer Kreditwürdigkeit, sowie zur Bestätigung Ihrer Identität und Adresse. Je nachdem in welchem Land Sie Klarna nutzen, kann eine eingeschränkte Überprüfung Ihrer Kreditwürdigkeit bereits vor der Auswahl einer Klarna Zahlungsoption erfolgen, um Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Übersicht an Zahlungsoptionen anbieten zu können. Eine Auflistung der von uns verwendeten Auskunfteien finden Sie hier.

Behörden. Klarna kann erforderliche Informationen mit staatlichen Behörden, beispielsweise der Polizei, Steuerbehörden oder anderen Behörden teilen, wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind oder Sie uns Ihre Zustimmung hierzu erteilt haben. Zum Beispiel ist Klarna rechtlich verpflichtet, Informationen über Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung mit den entsprechenden Behörden zu teilen.

Veräußerung von Unternehmensanteilen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten mit Drittparteien teilen:

  • Falls Klarna Unternehmensanteile verkauft oder kauft, können wir Ihre personenbezogenen Daten mit dem potenziellen Verkäufer oder Käufer teilen.

  • Falls Klarna oder alle wesentlichen Unternehmensanteile von Klarna von einer Drittpartei erworben werden, können die personenbezogenen Daten der Klarna Kunden an den Käufer übertragen werden.

Was wir NICHT mit Ihren Daten machen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen oder sonst übermitteln, es sei denn Sie haben uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt.

Wo speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir streben an, Ihre Daten innerhalb der EU/ des europäischen Wirtschaftsraums zu verarbeiten. Es kann vorkommen, dass Ihre Daten unter bestimmten Umständen von einem Unternehmen der Klarna Gruppe, einem Leistungserbringer oder einem Subunternehmen in Länder außerhalb der EU/ des europäischen Wirtschaftsraums übertragen und dort gespeichert werden. Klarna wird angemessene vertragliche, technische und organisatorische Maßnahmen treffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher behandelt werden und dass ein entsprechendes Schutzniveau, welches den Anforderungen des Datenschutzes innerhalb der EU/des europäischen Wirtschaftsraums entspricht, gewährleistet ist.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern Ihre Daten so lange wie wir diese zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags benötigen oder wir aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dazu verpflichtet sind. Für die Fälle, in denen wir Ihre Daten nach Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags aufbewahren müssen, beispielsweise aufgrund von Anti-Geldwäsche- oder Buchhaltungsgesetzen, behalten wir Ihre Daten nur so lange erforderlich und/oder wie gesetzlich für den jeweiligen Zweck vorgeschrieben.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie sind berechtigt, einen Auszug über die bei uns gespeicherten Daten über Sie zu verlangen, falls Sie überprüfen möchten, welche Informationen wir über Sie speichern. Die Beantragung des Auszugs ist kostenfrei.

Recht auf Berichtigung. Sie haben das Recht, unrichtige oder unvollständige Daten die Klarna über Sie gespeichert hat, zu berichtigen.

Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden”). Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen, sofern diese für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht länger notwendig sind. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass Klarna als Finanzinstitut besonderen gesetzlichen Verpflichtungen unterliegt, die uns nicht erlauben, bestimmte Informationen direkt zu löschen. Diese Verpflichtungen resultieren aus Buchhaltungs- und Steuergesetzen, Bank- und Geldwäschegesetzen, sowie dem Verbraucherrecht. Wir können Ihre personenbezogenen Daten jedoch blockieren und damit die Verarbeitung für andere als die gesetzlich vorgeschriebenen Zwecke verhindern.

Verwendet Klarna Cookies oder ähnliche Speichertechnologien?

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Online-Erlebnis anbieten zu können. Weitere Informationen darüber, wie Klarna Cookies und ähnliche Technologien verwendet, erhalten Sie in unserer Cookie Übersicht.

Kontaktieren Sie uns

Klarna AB (publ) ist eine Gesellschaft schwedischen Rechts, registriert im schwedischen Unternehmensregister unter der Nummer 556737-0431 mit Hauptgeschäftssitz, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden.

Klarna hat einen Datenschutzbeauftragten und eine Datenschutzabteilung, bestehend aus einem Team von Datenschutz-Spezialisten, das Global Privacy Office. Da Datenschutz bei Klarna eine wichtige Rolle spielt, haben wir außerdem speziell ausgebildete Mitarbeiter für Datenschutzfragen in unserem Kundenservice. Unsere Kundenservice-Mitarbeiter arbeiten direkt mit dem Global Privacy Office zusammen und beantworten gerne Ihre Fragen zum Thema Datenschutz bei Klarna. Sie können Klarnas Datenschutz-Team jederzeit per E-Mail an datenschutz@klarna.de erreichen.

Klarna AB (publ) ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend dieser Datenschutzerklärung. Für Klarna AB (publ) gilt schwedisches Datenschutzrecht.

Besuchen Sie uns auch auf www.klarna.com für weitere Informationen über Klarna.

____________

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 13. April 2017 aktualisiert.

Koffer Bundesliga
Hood.de - Online-Auktionen kostenlos
Hood.de - Online-Auktionen kostenlos
Unsere Angebote durchsuchen:
Anhänger & Nutzfahrzeuge Innenausstattung Anhängerkupplungen & Elektrosätze Tops
Kundenbewertung:
Zum Shop